Titelbild, Pfarrei Herz Jesu, Schwandorf

Im Gottesdienst am Sonntag, den 21. November, um 10.45 Uhr wurden sieben neue Ministrantinnen und Ministranten aus den letzten beiden Erstkommunionjahrgängen in den liturgischen Dienst unserer Pfarrei aufgenommen. Gemeindeassistent Philip Bauer erinnerte in seiner Predigt daran, dass Jesus wie ein Influencer für uns sei, der schon sehr zahlreiche Follower gefunden habe und uns gute Tipps für ein gelingendes Leben geben könne. Herr Pfarrer Schinko segnete die Plaketten unserer neuen Ministranten und überreichte sie ihnen mit dem Ministrantenausweis und einem kleinen Präsent. Beide gratulierten zusammen mit den Oberministrantinnen den "Neuen" zu ihrer offiziellen Aufnahme.

(Foto: D. Zwick; Text: A. Blank)

Für Liturgie und Seelsorge wurden die diösezanen Vorschriften mit Sachstand 17. November 2021 aktualisiert. Sie können sie auf der Seite "Corona-Infos" öffnen.

Da das gemeinsame gestaltete Rosenkranzgebet am 24. Oktober wegen einer Trauung und Taufe nicht wie an den anderen Sonntagen im Oktober in unserer Pfarrkirche stattfinden konnte, waren alle interessierten Rosenkranzbeter der Pfarrei aufgerufen, den Rosenkranz an anderen Orten zu beten und ein Bild davon an die Pfarrei zu schicken. Die Senioren nutzten die Gelegenheit, sich privat zum Gebet zu treffen und hatten sichtlich Freude am gemeinsamen Beten und am Zusammensein.

(Foto: Fam. Wiesböck; Text: A. Blank)

Am Fest Allerheiligen findet um 10.45 Uhr ein Gottesdienst in unserer Kirche statt, Herr Pfarrer Schinko gestaltet um 14.30 Uhr die Gräbersegnung auf dem Schwandorfer Friedhof für alle Pfarreien des Stadtgebiets. An Allerseelen gedenken wir in einem Gottesdienst um 18 Uhr namentlich aller Pfarrangehörigen, die seit dem 1. November 2020 verstorben sind.

(Foto: S. Gradl; Text: A. Blank)