Titelbild, Pfarrei Herz Jesu, Schwandorf

Am heutigen Mittwoch, den 28. April 2021, wurde kurz vor 19:00 Uhr Ortszeit im afghanischen Camp Marmal der auf unabsehbare Zeit letzte katholische Gottesdienst durch den Klang der St. Josefs-Glocke unserer Pfarrkirche Herz Jesu Schwandorf eingeläutet (die Aufnahme stammt aus dem YouTube-Video, in dem Hr. Pfarrer Schinko unsere Glocken vorstellt). Das Abspielen des Geläuts wurde gewünscht, da die bisherige Glocke aus dem kleinen Glockenturm bereits abgebaut wurde.

Der Gottesdienst fand in der Kapelle "Haus Benedikt" statt. Vor dem mehrstimmig gesungenen Schlusslied "Möge die Straße uns zusammenführen" wurde noch folgendes Gebet gesprochen:

 Dialog der Religionen

Dein Name, Herr, ist Leben, Friede,
Schalom und Salam.
Dieser Name sei genannt
und gepriesen von allen.
Mit allen, die diesen Namen kennen,
bitten wir um Frieden für die Nahen
und um Frieden für die Fernen.
Um Frieden in den Herzen,
Frieden in allen Zelten,
Häusern und Palästen.
Um Frieden zwischen den Religionen und Kulturen.
Um Frieden für die Schöpfung, die seufzt.
Zeige allen, wer du in Wahrheit bist.
Mache uns zu Werkzeugen deines Friedens.

(Hermann Schalück)