Titelbild, Pfarrei Herz Jesu, Schwandorf

(Foto: Pfarrteam)

Am Freitag, den 2. Februar 2024, sind Sie, liebe Besucher unserer Homepage, wieder herzlich eingeladen zum musikalisch-meditativen Abendgebet "Herz Jesu klingt" um 18 Uhr in unserer Pfarrkirche. Zum Abendgebet, das diesmal mit dem Fest Darstellung des Herrn zusammentrifft, erklingen Lieder und Instrumentalwerke von Ch. H. Rinck, Fr. M. Königsberger, K. Stimmer, K. Heizmann u. a. Die musikalische Mitgestaltung übernimmt das Trio Cantare Herz Jesu mit Kirchenmusiker Volker Droge (Orgel).

(Text: V. Droge)

Am Mittwoch, den 17. Januar 2024, war Frau Johanna Wenisch vom Verein Ghana-Hilfe Pfarrer Renner e.V. zu Gast bei den Damen des Frauenbund-Zweigvereins Herz Jesu. Sie berichtete über die Arbeit von Pfarrer Renner in Ghana am Schulzentrum von Chamba in der Diözese Yendi. Das Schulzentrum ermöglicht über 800 Kindern und Jugendlichen den Zugang zu schulischer und beruflicher Bildung. Weitere Infos zur Arbeit von Pfarrer Renner finden Sie unter www.ghana-hilfe.de. Im Anschluss an den Vortrag spendeten die Damen des Frauenbundes 250 Euro zur Unterstützung des Projektes in Ghana.

(Text: A. Blank)

Am Samstag, den 20. Januar, findet in unserer Pfarrei keine Vorabendmesse statt. Um 18 Uhr sind Sie, liebe Besucher unserer Homepage, stattdessen herzlich eingeladen zur Feier des ökumenischen Gottesdienstes der Stadt Schwandorf in den Räumen der Tanzschule Theuerl in der Gutenbergstr. 4. Der Gottesdienst wird in diesem Jahr von der Mennonitengemeinde und dem ökumenischen Arbeitskreis Schwandorf gestaltet, die Predigt übernimmt Herr Pfarrer Schinko.

Die Gottesdienste am Sonntag um 10.45 Uhr und um 18 Uhr finden wie gewohnt statt. Am Sonntag Nachmittag um 15 Uhr sind wir, dem Geist der Ökumene entsprechend, auch zum Gottesdienst zur Amtseinführung von Pfarrer Klaus Stolz in der Erlöserkirche eingeladen.

(Text: A. Blank)

Am Freitag, den 5. Januar 2024, besuchten die Damen des Frauenbund-Zweigvereins Herz Jesu den Schwandorfer "Winterzauber" im Stadtpark. Es gab viel zu sehen und zu probieren. Die Teilnehmerinnen genossen die weihnachtliche Stimmung und freuten sich sehr über den spontan durchgeführten Ausflug.

(Bild: B. Brunner; Text: A. Blank)