Titelbild, Pfarrei Herz Jesu, Schwandorf

Alle Kinder der Pfarrei sind herzlich zur nächsten Probe für das Krippenspiel am Heiligen Abend eingeladen. Sie findet am kommenden Samstag, den 14. Dezember 2019, um 10.30 Uhr in unserer Pfarrkirche statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen, damit das Krippenspiel wie geplant stattfinden kann. 

Am 2. Adventssonntag folgten zahlreiche Pfarrangehörige und Gäste der Einladung zum Adventsmarkt in unserer Pfarrei und genossen das adventliche Beisammensein auf dem Kirchenvorplatz. Sie wurden vom Pfarrgemeinderat mit Unterstützung weiterer Gremien und Verbände der Pfarrei mit Bratwurstsemmeln und Glühwein bewirtet. Die Ministranten buken leckere Waffeln. Am Stand der Kindergärten wurden selbstgebastelte Moossterne und selbstgebackene Lebkuchen zum Verkauf angeboten, bei den Senioren selbstgenähte Taschen und Strickwaren. Ein besonderes Highlight für die Kinder war der Besuch des Nikolaus, der mit ihnen Lieder sang und sie beschenkte. Außerdem waren alle Kinder zu einer Tasse Kinderpunsch eingeladen.

(Text und Bilder: A. Blank)

Nachfolgend ein Foto von unserer festlich mit Kerzen
beleuchteten Kirche zur Roratemesse (05. Dezember 2019).

Weitere Roratemessen in diesem Jahr finden am
11. und 12. Dezember sowie am 19. Dezember statt.

Alle sind dazu herzlich eingeladen.

(Foto: S. Gradl)

 

Mit dem neuen Kirchenjahr haben wir uns auch überlegt, den Pfarrbrief ein wenig zu überholen. Heute also halten Sie erstmals einen neuen Pfarrbrief in Händen. Ganz herzlich bedanken wir uns bei Herrn Kaplan Ulrich Eigendorf aus Nittenau, der uns das Gerüst für unseren neuen Pfarrbrief erstellt hat. Wir hoffen, daß er damit ein wenig mehr Übersichtlichkeit erhält und für Sie besser lesbar ist. Natürlich fangen wir jetzt erst mit dem neuen Konzept an – es gilt sicherlich auch noch, den einen oder anderen Fehler auszumerzen. Was Ihnen vielleicht auch aufgefallen ist: Das doch schon in die Jahre gekommene Bild unserer Kirche ist nicht mehr auf der Titelseite zu finden. Auch dafür bedanken wir uns bei Kaplan Eigendorf. Bei einem mehr oder weniger zufällig stattfindenden Gespräch hat er gesagt, er würde sich einmal Gedanken über ein Logo machen. Herausgekommen ist, was Sie in kleiner Form auf dem Titel des Pfarrbriefs, in größerer Form am Ende des Gottesdienstplans sehen.

Der Gedanke hinter dem Logo ist: Es soll ein Bild sein, welches unsere Pfarrei repräsentiert, deswegen werden Sie es künftig auch auf anderen Veröffentlichungen der Pfarrei immer wieder finden.
Da unsere Pfarrei „Herz Jesu“ heißt, ist es nur logisch, daß sich das Herz auch im Logo findet; der Schriftzug „Herz Jesu Schwandorf“ ist also bewußt in Herzform gestaltet, um einerseits das Patronat unserer Kirche zu zeigen, um aber andererseits auch nicht kitschig zu wirken.
Jesus mit ausgebreiteten Armen – wie eben auf unserem Bild hier – ist dem Altarrelief in unserer Kirche nachempfunden. Mit ausgebreiteten Armen steht Jesus an der Stirnseite unserer Kirche – er lädt ein und empfängt uns herzlich!

Der Gesichtsausdruck der Jesusfigur ist bewußt leer gelassen, denn wir sind es, die der Liebe Gottes ein Gesicht verleihen sollen. Sie und ich – wir alle sind gefragt, um Gottes Liebe in der Welt sichtbar zu machen.